ELTERNLIEBE IST …

Die selbstloseste und heiligste Liebessart der Welt, mag wohl die Elternliebe sein.Eine Liebe die meist ausströmt von mehr oder minder verantwortungsvollen Eltern auf ihre Nachkommen.Eltern die das Wohlergehen ihrer Kinder über ihre eigen Bedürfnisse stellen und keine Mühen scheuen um das gute gedeien ihrer Nachkommen zu sichern.Genau das scheint Elternliebe zu sein.Elternliebe die sich in positiven Taten ausdrückt, nur sie vermag das neue Leben zu schützen und zu fördern. Naturbedingt mag es vielleicht auf den Ursprung beruhen die eigene Unsterblichkeit in die nächste Generation zu abzusichern. Wir sind Menschen.

Vater und Mutterliebe auch zwei verschiedene Formen der Liebe – über die sich unzählige Bücher füllen lassen. Eines scheint gesichert, es ist uns Kindern, nicht gegeben unseren Eltern zurückzugeben was sie uns gegeben haben, weder im positiven noch negativen – wir können und werden das meiste dafür an unsere Kinder weitergeben, so haben es die Gesetze der Natur vorgesehen.

Elternliebe

Es möglicherweise komplett besser zu machen als damals die Eltern – eigene finstere Erfahrungen hell übermalen? Wie es in vielen östlichen Religionen gepriesen wird. Elternliebe als Tugend ?

Für viele Menschen geht ein Traum in Erfüllung wenn nun ihr gemeinsames Kind geboren wird. Nichts macht sie glücklicher als ihren Nachwuchs zu fördern, denn sie können nun weitergeben was sie selbst von ihren Eltern erfahren haben. Dennoch bleibt der Elternjob einer der härtesten und undankbarsten überhaupt geschenkt wird den liebsten Eltern nichts.Ein Knochenjob. Dennoch, die Liebe in ihnen gibt ihnen die Kraft und Ausdauer.

Elternliebe

Leider ist dies nicht immer so. Menschen die bereits als Kinder negative Erfahrungen gesammelt haben, und dazu wenig bis gar keine Liebe erfahren haben, scheinen dann als Eltern dazu verdammt, selbst wieder wenig Liebe für ihre Nachkommen produzieren zu können. Fast so als mögen sie sich selbst ( Nachkommen) auslöschen

Es fehlt ihnen ein Minimum an Liebeskapital das sich aber bereits als Kind mehr oder minder ansammeln muss. Ohne als Kind Liebe erfahren zu haben, ist es vielleicht gar nicht möglich Liebe in positiven Taten und Gefühlen weiterzugeben.

Die Welt wird etwas besser, mit jedem Kind das Liebe erfahren wird, wenn es die Eltern nicht schaffen, dürfen es auch Wahleltern sein. Ein Hoch an alle Eltern, denen es gelungen ist, Liebe in ihren Kindern zu pflanzen.

Elternliebe – das größte Geschenk

2018-07-03T12:11:51+00:00 Januar 25th, 2018|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare